kunstfreunde lüdenscheid
aktuelles
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns sehr, Ihnen unsere kommende Ausstellung zum Märkischen Stipendium für Bildende Kunst/Malerei ankündigen zu dürfen. Fünf junge Künstler*innen und Meisterschüler*innen der deutschen Kunsthochschulen/Akademien, wurden eingeladen, sich mit ihren Arbeiten vorzustellen:

JUDITH KAMINSKI // VALENTINO MAGNOLO // OYUSUVD UNDUR-ORGIL // ALIDA A. WARZECHA // ESTHER ZAHEL

GERHARD HOEHME – meine sehnsucht war der weitere raum
4.9. – 15.11.2020

Märkisches Stipendium für Bildende Kunst 2021 // Malerei
23.10.2020 – 14.02.2021  
Im Atelier Neuss-Selikum um 1983,
Foto: Robert Häusser; Copyright: Gerhard und Margarete HOEHME-Stiftung
Sonderausstellung in der Galerie der Stadt Lüdenscheid 04.09. – 15.11.2020
GERHARD HOEHME (1920-1989)
meine sehnsucht war der weitere raum…

Eine Ausstellung in Kooperation mit der Kunststiftung Lüdenscheid und der Gerhard und Margarete HOEHME-Stiftung Das vielfältige und komplexe Werk Gerhard Hoehmes, der im Februar dieses Jahres seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, gehört zu den bemerkenswertesten und eigenständigsten künstlerischen Positionen der deutschen Nachkriegszeit. In den 1950er Jahren begann Hoehme seine künstlerische Arbeit im Umkreis des deutschen Informel, verließ aber bald das klassische Bildformat, um seine Werke in den Raum zu öffnen – sowohl den realen Raum in der dritten Dimension als auch den poetischen, spirituellen Raum. Zu einem zentralen Begriff seiner Kunst wählte er den der Relationen. So beschreibt er 1968 die vielfältigen Beziehungen zwischen Werk – Raum – Betrachter in seinem künstlerischen Manifest. Sein Postulat wird das offene Bild. Dessen Entgrenzung veranschaulichen in sinnfälligster Weise die verwendeten Polyäthylenschnüre, die sich aus den Leinwänden heraus als Schläuche in den Raum winden oder fühlerartig tastend den Betrachter regelrecht einbinden. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine umfangreiche Auswahl druckgrafischer Werke, die als Dauerleihgabe der Kunststiftung Lüdenscheid der Städtische Galerie vor einigen Jahren überantwortet wurden. Mit weiteren Leihgaben der Gerhard und Margarete HOEHME-Stiftung, des Märkischen Museum Witten, des Gustav-Lübcke-Museum Hamm und aus Privatbesitz werden die grafischen Arbeiten des Künstlers im Kontext des malerisch-bildnerischen Werkes in ihrer besonderen Qualität als skripturales Vorspiel, als Resonanz oder Spiegelung, als lyrisch-poetische Konzentration des großen Formats offenbar.

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung finden an folgenden Terminen statt: sonntags jeweils um 15:00 Uhr
20.09. / 04.10. / 18.10. / 01.11. / 15.11. (Finissage)
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter:
02351-17 14 96 oder per mail: Information.414@luedenscheid.de
fördern und austauschen

Der kunstfreunde lüdenscheid e.v. wurde 2009 von Kunst- und Kulturinteressierten gegründet, um die Städtische Galerie zu fördern und ihre kulturelle Bedeutung ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. 


Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden unterstützen wir Aktivitäten der Galerie, so etwa Künstlergespräche im regelmäßig stattfindenden Kunstsalon.



programm

Wir treffen uns, um  gemeinsam Ausstellungen zu besuchen, im kunstsalon und unterstützen Veranstaltungen der Städtischen Galerie.

ausblick
c/o
kunstfreunde lüdenscheid e.v.
städtische galerie
sauerfelder straße 14 - 20
58511 lüdenscheid


fon 02351.17- 1234 und 17- 1496
info@kunstfreunde-luedenscheid.de  
kunstfreunde-luedenscheid.de

öffnungszeiten
täglich außer montags und dienstags 
11.00 - 18.00 uhr



ausblick
oktober `17
Marta Herford
Revolution in Rotgelbblau 
Gerrit Rietveld und die zeitgenössische Kunst 
14 okt 17  -  04 feb 18


november `17
museum ludwig
james rosen­quist
ein­tauchen ins bild 
18 nov 17 - 04 mar 18